Sie sind hier

Verdachtsfall

.

Aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage mit dem Titel “Übergriffe auf Flüchtlingsunterkünfte” geht hervor, dass die zuständige Polizeidirektion wegen Sachbeschädigung an einer Asylunterkunft ermittelt. Sie ordnet den Fall jedoch nicht als “politisch motivierte Kriminalität – rechts” ein.

.

Aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage mit dem Titel “Übergriffe auf Flüchtlingsunterkünfte” geht hervor, dass die zuständige Polizeidirektion wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten ermittelt. Sie ordnet den Fall jedoch nicht als “politisch motivierte Kriminalität – rechts” ein.

.

Aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage mit dem Titel “Übergriffe auf Flüchtlingsunterkünfte” geht hervor, dass die zuständige Polizeidirektion wegen Sachbeschädigung an einer Asylunterkunft ermittelt. Sie ordnet den Fall jedoch nicht als “politisch motivierte Kriminalität – rechts” ein.

.

Aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage mit dem Titel “Übergriffe auf Flüchtlingsunterkünfte” geht hervor, dass die zuständige Polizeidirektion wegen Sachbeschädigung an einer Asylunterkunft ermittelt. Sie ordnet den Fall jedoch nicht als “politisch motivierte Kriminalität – rechts” ein.

.

Aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage mit dem Titel “Übergriffe auf Flüchtlingsunterkünfte” geht hervor, dass die zuständige Polizeidirektion wegen Sachbeschädigung an einer Asylunterkunft ermittelt.Sie ordnet den Fall jedoch nicht als “politisch motivierte Kriminalität – rechts” ein.

.

In Völklingen wurde ein Brand in einem im Umbau befindlichen städtischen Gebäude in der Zilleichstraße gelegt, in dem künftig unter anderem Flüchtlinge wohnen sollen. Es handelt sich dabei bereits um die dritte Brandstiftung innerhalb weniger Tage in dem Gebäude. Bereits am 30. Juni und am 5. Juli legten Unbekannte hier Feuer. Die Polizei hat eine eigene Ermittlungsgruppe eingerichtet.

.

In Völklingen wurde ein Brand in einem im Umbau befindlichen städtischen Gebäude in der Zilleichstraße gelegt, in dem künftig unter anderem Flüchtlinge wohnen sollen. Nur fünf Tage zuvor kam es im selben Gebäude bereits zu einer ersten Brandstiftung. Wegen eines möglichen politischen Hintergrundes führt der polizeiliche Staatsschutz die Ermittlungen. 

.

In Völklingen wurde ein Brand in einem im Umbau befindlichen städtischen Gebäude in der Zilleichstraße gelegt, in dem künftig unter anderem Flüchtlinge wohnen sollen. Wegen eines möglichen politischen Hintergrundes führt der polizeiliche Staatsschutz die Ermittlungen. 

1

Unbekannte haben in der Nacht im Erdgeschoss einer bewohnten Asylunterkunft eine Matratze angezündet. Die Bewohner schliefen im ersten und zweiten Stock des ehemaligen Hotels und wurden durch einen Brandmelder aufgeweckt. Ein 26 Jahre alter Bewohner löschte das Feuer und kam mit einer leichten Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

1

Ein 15-jähriger Asylsuchender wurde in der Mittagszeit an einer Bushaltestelle im Ortsteil Klein Berkel von einem Unbekannten offenbar grundlos geschlagen und getreten. Die Polizei teilte dennoch mit, dass sie keine Anhaltspunkte für eine rassistische Tat sehe. 

Seiten